Nieuwlande 1940-1945,
Das Dorf das still war hat viel zu erzählen

Nieuwlande, ein Dorf in Drenthe, bot während des Zweiten Weltkriegs Hunderten von versteckten Menschen Schutz. Es waren Menschen aus dem Widerstand, desertierte Nazis, Leute die nicht für den Arbeitseinsatz nach Deutschland wollten, aber die meisten waren Juden, die vor dem Holocaust flohen.

Durchganslager Westerbork und Nieuwlande, nur 30 km entfernt, repräsentieren zwei Extreme der Kriegsgeschichte. Das Versteckmuseum De Duikelaar erzählt die vielen Geschichten der versteckten Menschen und ihrer Gastfamilien.

Für diese Hilfe für die Juden erhielt das ganze Dorf Nieuwlande und Umgebung eine Israelische Yad Vashem Auszeichnung. Nur ein anderer Ort auf der Welt hat die gleiche Ehre erhalten.

Erleben sie wie er war sich zu verstecken. Lernen Sie welche Risiken Menschen eingingen um Fremde zu retten. Erfahren Sie, was der Wiederstandsheld Johannes Post damit zu tun hatte.

Außerhalb das Museums kann man auch ein instand gehaltenes Versteck im Wald aus dieser Zeit besichtigen.

Zeige niemals jemandem die Tür

Gesucht

Erinnerungen bleiben

Bestemming onbekend

Ziel unbekannt

Onderduikersmuseum De Duikelaar

Julianalaan 3, 7918 AH Nieuwlande
Mobile: 06-38038793
mail: contact@museumnieuwlande.nl
Facebook: https://www.facebook.com/deDuikelaar

Ab März bis Oktober sind wir geöffnet.

Mi bis Sa 10:00 – 17:00 Uhr
So und Feiertage 13:00 – 17:00 Uhr
Erwachsene € 6,-
Kinder unter 13 Jahre frei.